Logo image
https://pixabay.com/photos/books-education-school-literature-462579/

Bild: HSG

Gesellschaft Wirtschaft

Nachhaltigkeit im Unternehmen wirksam vorantreiben

Der CAS-Studiengang «Leading the Sustainability Transformation» macht Führungskräfte fit für die drängenden Herausforderungen von heute und morgen. Ein Fortbildungsangebot der HSG in Kooperation mit Sustainable Switzerland.

17

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören
Logo image

Nachhaltigkeit im Unternehmen wirksam vorantreiben

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören

3 Min.  •   • 

Führungskräfte und Manager in allen Branchen sehen sich heute zunehmend vor die Herausforderung gestellt, Nachhaltigkeit in ihren Unternehmen voranzutreiben und entschlossen auf eine wachsende globale Krise zu reagieren. Aber wie gelingt es, Nachhaltigkeit proaktiv anzugehen und sie strategisch im gesamten Unternehmen zu verankern? Oder mit anderen Worten: Wie können wir aus Unternehmen, die sich mit Nachhaltigkeit befassen, nachhaltige Unternehmen machen? Antworten liefert der CAS «Leading the Sustainability Transformation», ein zertifizierter Studiengang der Universität St. Gallen (HSG) für Entscheidungsträger und Innovatoren, die in einer zunehmend nachhaltigkeitsorientierten Welt Führungsaufgaben wahrnehmen und Veränderungen bewirken wollen. Der 17-tägige CAS gehört neu zum Fortbildungsangebot der Sustainable Switzerland Academy. Er bietet nicht nur fundiertes Wissen, sondern präsentiert auch praktische Werkzeuge, die dabei helfen, nachhaltige Ziele und kreislauforientierte Geschäftsmodelle effektiv umzusetzen – auf Basis einer durchdachten Strategie.

Lerninhalte

In dem Studiengang werden die Teilnehmenden

  • ein tiefgreifendes Verständnis von Nachhaltigkeits-Governance und strategischer Umsetzung erlangen und einen überzeugenden Business-Case entwickeln, um die Nachhaltigkeitsziele ihres Unternehmens voranzutreiben.
  • lernen, Ziele effektiv zu priorisieren, Nachhaltigkeit zu messen und darüber zu berichten, die strategischen und operativen Feinheiten nachhaltiger Lieferketten zu beherrschen und diese Erkenntnisse anzuwenden, um nachhaltige Fortschritte zu erreichen.
  • lernen, kreislauforientierte Geschäftsmodelle zu entwerfen und umzusetzen, sektorübergreifende Partnerschaften zu nutzen und unternehmerische Nachhaltigkeitsinitiativen voranzutreiben.
  • einen Führungsstil entwickeln, der in nachhaltigen Werten verwurzelt ist, Teams mit einer überzeugenden Vision motivieren und Strategien für wirksame Veränderungen im Unternehmen umsetzen.

Teilnahmebedingungen

Der auf Englisch durchgeführte CAS-Studiengang kostet 16'750.- Franken. Profitieren Sie bei der Buchung vom Sustainable-Switzerland-Discount in Höhe von CHF 2'500.-! Der Rabatt-Code lautet: CAS2024. Um zum CAS zugelassen zu werden, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einer Führungsposition
  • Zulassungsgespräch mit der Programmleitung
  • Entscheidungen bezüglich der Zulassung und/oder individueller Ausnahmen werden von der Programmleitung getroffen

Sind Sie an einer Teilnahme interessiert? Dann kontaktieren Sie Dr. Rachel Brooks oder melden Sie sich hier direkt an.

Vier Module

Das CAS-Programm gliedert sich in vier zentrale Module:

Modul 1: Sustainability Governance and Strategic Business Integration, 15.–19.04.2024 Die Teilnehmenden erarbeiten sich eine solide Grundlage in den Bereichen Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeits-Governance und Strategie. In Seminaren und anhand von Fallbeispielen werden wesentliche Rahmenbedingungen und Messgrössen für die Entwicklung von Nachhaltigkeitsmanagement und -strategien vermittelt.

Modul 2: Sustainability Metrics and Supply Chain Mastery, 27.–29.05.2024 (online) Vertiefung in die quantifizierbaren Aspekte der Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt auf Messung, Berichtsstandards und Optimierung der Lieferkette. Dieses Modul stattet die Teilnehmenden mit den Instrumenten aus, die sie benötigen, um Nachhaltigkeitsbemühungen effektiv zu bewerten und darüber Bericht zu erstatten und um die Komplexität nachhaltiger Lieferkettenpraktiken zu bewältigen.

Modul 3: Circular Economy, Innovation and Ecosystems, 16.–20.09.2024 Hier geht es darum, die transformative Kraft der Kreislaufwirtschaft zu entdecken. Der Schwerpunkt dieses Moduls liegt auf der Entwicklung von Geschäftsmodellen für Nachhaltigkeit, unternehmerischen Strategien für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Gewinn (Profit) und Auswirkungen (Impact) sowie der Einbindung verschiedener Interessengruppen für gemeinsam erarbeitete Lösungen.

Modul 4: Authentic Leadership for Sustainability, 21.–24.10.2024 Um komplexe Nachhaltigkeitsherausforderungen umzusetzen, ist eine Führung erforderlich, die auf Grundwerten und Visionen beruht. Dieses Modul bietet den Rahmen für integres Führen, das Mobilisieren von Teams und die Förderung der Zusammenarbeit. Es befähigt die Teilnehmenden dazu, innerhalb ihrer Organisation und darüber hinaus wirksame Veränderungen anzustossen.

Die Seminare finden in den Räumlichkeiten der Universität St. Gallen (HSG) statt. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Programms erhalten die Teilnehmenden ein Certificate of Advanced Studies (CAS) in Leading Sustainability Transformation mit 10 ECTS-Punkten. Das Competence Center for Social Innovation der Universität St.Gallen (HSG) ist ein Hochschulpartner von Sustainable Switzerland, der nationalen Nachhaltigkeitsinitiative des NZZ-Verlags.

Werbung

Beliebteste Artikel

Empfohlene Artikel für Sie

Foto: SAP
Management

Business Prozess Management als Grundstein für die Nachhaltigkeit

Symbolbild: Unsplash
Reporting

Noch viel Luft nach oben

Change in Sustainability
Bildung

Warum Weiterbildung in der Nachhaltigkeit so wichtig ist

Ähnliche Artikel

Foto: SSF
Governance

Governance – die Voraussetzung für mehr Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit
play button
Bildung

Nachhaltigkeit einfach erklärt

Nachhaltigkeit noch eine Baustelle
Bildung

«Es gibt noch viel zu tun»