Logo image

Sustainable Switzerland Forum

22. August 2024, Kursaal Bern

Die Nachhaltigkeitskonferenz für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Sind Sie dabei?

Jetzt Ticket sichern!
SSF ETH

Bild: Sustainable Switzerland

Klima & Energie Partner Inhalt: ETH

Kombinierte Krisen bewältigen

«Zusammen packen wir’s» lautet die Devise führender Organisationen aus Wirtschaft und Wissenschaft, die sich gemeinsam dafür einsetzen, die Schweiz noch nachhaltiger zu machen. Die Partner von Sustainable Switzerland setzen mit ihrem Engagement ein klares Zeichen – und machen Fortschritte sichtbar.

8

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören
Logo image

Kombinierte Krisen bewältigen

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören

2 Min.  •   • 

Die Herausforderungen der miteinander verflochtenen Klima- und Energiekrisen stellen ein erhebliches Risiko für den Fortschritt der Energiewende in der Schweiz dar. Die derzeitigen Methoden und Instrumente sind unzureichend, um beide Krisen gleichzeitig zu bekämpfen. Der verstärkte Einsatz von Wind- und Solarenergie kann zwar zu einer Verringerung der Emissionen führen, ihre saisonalen Schwankungen werfen aber neue Fragen der Energiesicherheit auf. Die Themensession von ETH Zürich und EPFL mit Chris Luebkeman, Alejandro Nuñez-Jimenez und Prof. Sylvain Weber (HES-SO) befasste sich mit innovativen Ansätzen, welche die Integration erneuerbarer Energiequellen erleichtern und zugleich eine zuverlässige Energieversorgung gewährleisten sollen.

Foto: SSF
play button

«Zusammen packen wir’s»

Innovative Lösungsansätze und Best Practices für die Welt von morgen

Die an der Initiative beteiligten Unternehmen und Hochschulen verbindet die Überzeugung, dass Nachhaltigkeit in ihren ökonomischen, sozialen und ökologischen Dimensionen (kurz: «ESG») grosse gemeinsame Anstrengungen erfordert. Gefragt sind klare Zielsetzungen und entschlossene Schritte auf dem Weg zu einer klimaneutralen und in jeder Hinsicht lebenswerten Schweiz von morgen. Belassen wird es nicht bei wohlfeilen Erklärungen, sondern anhand innovativer Lösungsansätze und Vorzeigeprojekte gezeigt, wie die Herausforderungen unserer Zeit gemeistert werden können. Mit geballtem Know-how und auf der Basis jüngster wissenschaftlicher Erkenntnisse. Einen Eindruck davon gaben die Partner der Initiative am diesjährigen Sustainable Switzerland Forum (SSF) in mehreren Themensessions.

Dieser Artikel behandelt folgende SDGs

Die Sustainable Development Goals (SDGs) sind 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung, vereinbart von den UN-Mitgliedsstaaten in der Agenda 2030. Sie decken Themen wie Armutsbekämpfung, Ernährungssicherheit, Gesundheit, Bildung, Geschlechtergleichheit, sauberes Wasser, erneuerbare Energie, nachhaltiges Wirtschaftswachstum, Infrastruktur, Klimaschutz und den Schutz der Ozeane und der Biodiversität ab.

13 - Massnahmen zum Klimaschutz

Werbung

Beliebteste Artikel

Empfohlene Artikel für Sie

Erneuerbare Energie
play button
Energie

Welches sind die wichtigsten Quellen für erneuerbare Energie in der Schweiz?

Energie
play button
Energie

Was sind die grössten Energieverbraucher in der Schweiz?

Energiekrise: Wie weiter?
Klimawandel

Energiekrise: Wie weiter?

Ähnliche Artikel

Podiumsdiskussion zur Klimadebatte
Klimawandel

Vorlage zum Klimaschutzgesetz: echte Chance oder Mogelpackung?

Photograph: Fred Merz/Lundi13/EPFL
Klimawandel

Schweiz, es ist Zeit für die Netto-Null-Wirtschaft

Hat die Energiewende Vorrang vor Naturschutz?
Klimawandel

Hat die Energiewende Vorrang vor Naturschutz?