Logo image

Sustainable Switzerland Forum

22. August 2024, Kursaal Bern

Die Nachhaltigkeitskonferenz für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Sind Sie dabei?

Jetzt Ticket sichern!
SSF BCG

Bild: Sustainable Switzerland

Produktion & Konsum Partner Inhalt: Boston Consulting Group (BCG)

Lieferketten mithilfe von KI dekarbonisieren

«Zusammen packen wir’s» lautet die Devise führender Organisationen aus Wirtschaft und Wissenschaft, die sich gemeinsam dafür einsetzen, die Schweiz noch nachhaltiger zu machen. Die Partner von Sustainable Switzerland setzen mit ihrem Engagement ein klares Zeichen – und machen Fortschritte sichtbar.

5

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören
Logo image

Lieferketten mithilfe von KI dekarbonisieren

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören

2 Min.  •   • 

Daniel Kaegi

«Die Dekarbonisierung der Lieferkette ist ein Gamechanger für den Klimaschutz.»

Daniel Kaegi

Managing Director & Senior Partner

Aus Sicht der CEOs ist die Dekarbonisierung der Lieferkette die grösste Herausforderung, denn es erfordert ein tieferes Verständnis der wirtschaftlichen Aspekte der Emissionsminderung in vorgelagerten Sektoren, ein intensiveres Engagement bei den Lieferanten, eine bessere Ausbildung, gemeinsame Projekte und in einigen Fällen die Bereitschaft, sich auf langfristige Partnerschaften einzulassen. Doch: Das Erreichen einer Net-Zero-Lieferkette ist mit begrenzten Kosten möglich und hat einen grossen Einfluss auf den Klimaschutz, da die Emissionen der Lieferkette bis zu 20-mal höher sind als die eigenen Emissionen. Unterstützen kann hierbei künstliche Intelligenz: Denn KI hat grosses Potenzial, die Lieferkette bis zu einzelnen Bestandteilen zu dekonstruieren, sodass effiziente und kosteneffektive Strategien definiert werden, um Unternehmen bei der Erreichung ihrer Netto-Null-Ziele zu unterstützen. Daniel Kaegi, Managing Director & Senior Partner bei der Boston Consulting Group: «Für unseren Fortschritt, sowohl ökologisch als auch ökonomisch, ist es von entscheidender Bedeutung, Daten zu integrieren und KI (GenAI) einzusetzen, um Lösungen innerhalb von Tagen anstatt von Wochen oder Monaten zu erzielen.»

Themensession mit Daniel Kaegi Managing Director & Senior Partner, und Dr. Jens Dinkel,Partner and Associate Director, Climate & Sustainability, Boston Consulting Group

«Zusammen packen wir’s»

Innovative Lösungsansätze und Best Practices für die Welt von morgen

Die an der Initiative beteiligten Unternehmen und Hochschulen verbindet die Überzeugung, dass Nachhaltigkeit in ihren ökonomischen, sozialen und ökologischen Dimensionen (kurz: «ESG») grosse gemeinsame Anstrengungen erfordert. Gefragt sind klare Zielsetzungen und entschlossene Schritte auf dem Weg zu einer klimaneutralen und in jeder Hinsicht lebenswerten Schweiz von morgen. Belassen wird es nicht bei wohlfeilen Erklärungen, sondern anhand innovativer Lösungsansätze und Vorzeigeprojekte gezeigt, wie die Herausforderungen unserer Zeit gemeistert werden können. Mit geballtem Know-how und auf der Basis jüngster wissenschaftlicher Erkenntnisse. Einen Eindruck davon gaben die Partner der Initiative am diesjährigen Sustainable Switzerland Forum (SSF) in mehreren Themensessions.

Werbung

Beliebteste Artikel

Empfohlene Artikel für Sie

Laufen, zurückgeben, ein neues Paar erhalten: ON wird zirkulär
Kreislaufwirtschaft

Laufen, zurückgeben, ein neues Paar erhalten: ON wird zirkulär

SSF Economiesuisse
Energie

Stolpersteine für Sanierungen beseitigen

Foto: Stock
Kreislaufwirtschaft

Circelligence – intelligenter Schlüssel zur Kreislaufwirtschaft

Ähnliche Artikel

Nachhaltigkeitsmacher aus der Schweiz
Governance

Nachhaltigkeitsmacher aus der Schweiz

Foto: Istock
Management

«Nur was ich messen kann, kann ich auch managen»

SSF SAP
Klimawandel

Innovative Lösungsansätze und Best Practices für die Welt von morgen