Logo image
Natural White

Klima & Energie

Was können wir tun, um das Klima zu schützen?

Welche Folgen hat der fortschreitende Klimawandel? Mit welchen Massnahmen und erneuerbaren Energien können wir die Erderwärmung drosseln?

Klimawandel

Wie wir mit erneuerbaren Energien und verantwortungsvollem Konsum unser Klima schützen.

Klimawandel

Das Klima hat sich bereits deutlich verändert, das spüren wir auch in der Schweiz. Um es zu schützen, müssen wir verstärkt auf erneuerbare Energien umsteigen, verantwortungsvoll konsumieren und nachhaltig reisen.

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Schweiz ist es heute schon 2,4 Grad Celsius wärmer als 1864
  • Grund dafür ist der übermässige Ausstoss von Treibhausgasen, vor allem von CO₂ in weniger als 100 Jahren ist mehr als die Hälfte der Gletschermasse in der Schweiz verschwunden
  • Das Ziel des Bundes ist eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen auf Netto-null bis 2050
Mehr zum Thema

Energie

Nur mit der Energiewende ist eine nachhaltige Entwicklung möglich. So kann sie gelingen.

Energie

Ohne Energiewende keine nachhaltige Schweiz: Wir müssen auf fossile Brennstoffe verzichten und verstärkt auf erneuerbare Energien setzen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Energieverbrauch in der Schweiz ist heute fünf Mal höher als 1950
  • Fossile Brennstoffe sind die am meisten genutzte Energiequelle, erforderlich ist eine umfassende Dekarbonisierung
  • Kernkraft-Strom muss zeitnah ersetzt werden
  • Die Schweiz ist noch immer abhängig von Stromimporten
  • Erneuerbare Energien müssen stark ausgebaut werden
Mehr zum Thema

Mobilität

Unsere Mobilität verursacht ein Drittel der Schweizer CO₂-Emissionen. So fahren wir besser.

Mobilität

Unser Mobilitätsverhalten hat grossen Einfluss auf die Umwelt. Der Verkehr verbraucht gewaltige Mengen an Energie und verursacht mehr als ein Drittel der CO₂-Emissionen in der Schweiz. Das stellt uns vor grossen Herausforderungen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Verkehr ist anteilsmässig für die meisten Emissionen in der Schweiz verantwortlich
  • Rund 2 Prozent der Landesfläche sind für Mobilität verbaut, knapp 9/10 davon für den Strassenverkehr
  • Der Verkehr belastet Gesundheit durch Feinstaub- und Lärmemissionen
  • Die Schweiz ist ein Vielfliegerland – 4 von 5 der angeflogenen Destinationen liegen in Europa
Mehr zum Thema

Fakt ist

Wir leisten uns höchste CO₂-Werte

Die Schweiz gehört zu den Ländern mit dem weltweit höchsten CO₂-Ausstoss pro Kopf. Und oft geht vergessen: Unser Reise- und Konsumverhalten verursacht überdurchschnittlich viele Emissionen im Ausland.

Quelle: Bundesamt für Umwelt (Stand 2019, letzter Wert vor der Corona-Pandemie)

* Maximaler Wert, um das 1,5 °C-Ziel zu erreichen.

Klima & Energie

Die Schweiz will Solarstrom massiv ausbauen, doch viele Anlagenbesitzer könnten bald weniger verdienen

Quelle: Jonas Oesch, David Vonplon, «Neue Zürcher Zeitung»

Das Stromgesetz will die Einspeisevergütung für Solarstrom vereinheitlichen. Mit dem vorgeschlagenen Modell wären aber viele PV-Anlagen-Besitzer in den letzten Jahren schlechter gefahren. Das zeigt eine NZZ-Analyse.

Zum Artikel
Foto: Istock
Klimawandel

Corporate Responsibility und IT: Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft

Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen Corporate Responsibility und IT ist eine wichtige Grundlage für eine professionelle Nachhaltigkeitsberichterstattung. Doch in vielen Unternehmen besteht noch Handlungsbedarf. Eine neue Community soll den Austausch zwischen den Bereichen fördern.

Foto: BCG
Energie

«Kernkraft braucht einen 100-Jahre-Businessplan»

Weltweit fliesst heute mehr Geld in die Forschung und Entwicklung der Kernenergie als je zuvor. François Tibi, Energieexperte und Managing Partner der Boston Consulting Group (BCG) in der Schweiz, erklärt, warum die Technologie dazu beitragen könnte, die Klimaziele zu erreichen – ohne die Versorgungssicherheit zu riskieren.

poll image

Frage des Monats

E-Mobilität oder Wasserstoff – wem gehört die Zukunft?

Zum Artikel
Foto: EPFL
Energie

Wie Clouds dem Klima zusetzen

Rechenzentren sind wahre Energiefresser. Forschungsteams der EPFL arbeiten daran, die digitale Welt nachhaltiger zu gestalten. Eine neuentwickelte Lösung kann helfen, Leerläufe der Server in Datenzentren zu verhindern.

Foto: Retripa
Mobilität

Das Potenzial nachhaltiger Investitionen

Für ihre Fahrzeugflotte hat die Retripa-Gruppe, eines der führenden Recyclingunternehmen in der Westschweiz, jüngst vollelektrische Trucks angeschafft – über eine langfristige Finanzierung durch UBS. Die Bank setzt gezielt auf die Unterstützung nachhaltiger Investitionen. Interview mit Xavier Mahue, CEO der Retripa-Gruppe, Gaël Crausaz und Joël Maibach, beide UBS.

newsletter image

Das Klima ist im Wandel, bleiben Sie dran.

Der «Planet A» Newsletter der NZZ einmal wöchentlich in Ihrem Postfach oder auf Linkedin. Jetzt abonnieren: