Logo image
Was wäre, wenn Ökonomen das Klima retten müssten?

PD

Klima & Energie

Was wäre, wenn Ökonomen das Klima retten müssten?

In dieser Folge des Ökonomen-Podcast «Eco on the Rocks» diskutieren Veronica Weisser (UBS), Peter A. Fischer (NZZ) und Jürg Müller (Avenir Suisse) über die nachhaltige Entwicklung.

3

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören
Logo image

Was wäre, wenn Ökonomen das Klima retten müssten?

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören

1 Min.  •   • 

Vom 31. Oktober bis 12. November 2021 traf sich die internationale Staatengemeinschaft an der COP26 in Glasgow. Bereits zum 26. Mal versuchten Expert:innen Regierungsvertreter:innen Lösungen für den Klimawandel auszuarbeiten. Was haben Ökonomen dazu beizutragen? Ein Gespräch über internationale Zusammenarbeit, ökonomische Instrumente gegen den Klimawandel und was ein Anstieg der Temperatur mit Zürcher Merlot zu tun hat. Mit Veronica Weisser (Ökonomin UBS), Peter A. Fischer (Chefökonom NZZ) und Jürg Müller (Senior Fellow Avenir Suisse).

Wirtschaft muss nicht trocken sein. In ihrem Podcast «Eco on the Rocks» treffen sich jeweils Veronica Weisser (Ökonomin UBS), Peter A. Fischer (Chefökonom NZZ), Michael Grampp (Chefökonom Deloitte Schweiz), Peter Grünenfelder (Direktor Avenir Suisse) sowie Jürg Müller (Senior Fellow Avenir Suisse) in unterschiedlichen Formationen zum Gespräch über relevante Wirtschaftsthemen. «Eco on the Rocks» erscheint immer zur Feierabendzeit am ersten Donnerstag im Monat. Stay tuned – and cheers!

Alle Episoden von «Eco on the Rocks» finden Sie in dieser Übersicht.

Dieser Artikel erscheint unter

Werbung

Beliebte Artikel

Empfohlene Artikel für Sie

Klimawandel: Warum sprechen wir immer von 1,5 Grad?
play button
Klimawandel

Klimawandel: Warum sprechen wir immer von 1,5 Grad?

Unternehmen im Visier: Wer kommt für Klimaschäden auf?
Klimawandel

Unternehmen im Visier: Wer kommt für Klimaschäden auf?

Zum Glück hat die Schweiz Einfluss auf zwei bis drei Prozent der globalen Emissionen
Klimawandel

Zum Glück hat die Schweiz Einfluss auf zwei bis drei Prozent der globalen Emissionen

Ähnliche Artikel

Google Office an der Europaallee in Zürich
Klimawandel

Mit künstlicher Intelligenz zu mehr Nachhaltigkeit

SBTi: 100 Schweizer Unternehmen für Netto-Null
Klimawandel

SBTi: 100 Schweizer Unternehmen für Netto-Null

https://unsplash.com/de/fotos/grune-pflanze-x8ZStukS2PM
Klimawandel

Die Zeit der Klimakompensation ist vorbei