Logo image
Produktion & Konsum

Wie nachhaltig ist Laborfleisch?

Laborfleisch
play button

 • 

7

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören

Man kann Fleisch tatsächlich im Labor aus Zellkulturen züchten. Dazu werden lebenden Tieren unreife Muskelzellen entnommen. Aus diesen Stammzellen lässt sich dann im Labor unter kontrollierten Bedingungen Muskelgewebe entwickeln. Befürworter bauen darauf, dass dieses In-vitro-Fleisch, auch Laborfleisch genannt, einige Probleme der herkömmlichen Fleischproduktion lösen wird: Da keine Viehzucht wie bisher nötig ist, soll es die Umwelt und das Klima schonen, die Tiere schützen und zur Sicherung der Welternährung beitragen.

Dieser Artikel erscheint unter

Werbung

Beliebte Artikel

Empfohlene Artikel für Sie

Lachs
Biodiversität

Vorwürfe von Greenpeace: Coop und Migros werben mit Nachhaltigkeit, verkaufen aber Zuchtlachs zu Schleuderpreisen

«Die Lösung: Essbare Algen von Schweizer Bauernhöfen»
Klimawandel

«Die Lösung: Essbare Algen von Schweizer Bauernhöfen»

The Good Ole' Days Coffee and Ice Cream, Punta Gorda, Florida
Ernährung

Sind Ernährungstrends der Schlüssel zu einer nachhaltigen Lebensmittelwirtschaft?

Ähnliche Artikel

Foto: PD
Ernährung

Verantwortung für tierische Produkte

https://unsplash.com/de/fotos/mann-im-blauen-hemd-der-tagsuber-einen-weissen-kurz-beschichteten-hund-halt-DRnlxW3Qsi8
Ernährung

«Wir müssen Schwein und Huhn fast gänzlich von unserem Speiseplan streichen»

Teller mit Fleischgericht
Ernährung

Adieu, argentinisches Rindsfilet: Die Stadt Zürich will Restaurants mit einer Charta zu mehr Nachhaltigkeit bewegen