Logo image
economiesuisse

Für eine liberale & nachhaltige Wirtschaft

Wir setzen uns ein für eine liberale und nachhaltige Marktwirtschaft, die ökonomische, soziale und ökologische Ziele ganzheitlich berücksichtigt, mit Ressourcen schonend umgeht und niemanden zurücklässt.

Partnerwebsite
economiesuisse

Auf unserer Roadmap

Wissenschaftsbasierte Klimaziele (SBTi)

Mehr als 119 Schweizer Unternehmen, mit geschätzten Emissionen von insgesamt über 450 Millionen Tonnen CO₂ pro Jahr, haben sich via SBTi ambitionierte Reduktionsziele gesetzt.

Zielvereinbarungssystem der EnAW

Mehr als 4000 Schweizer Unternehmen haben über die Energie-Agentur der Wirtschaft Zielvereinbarungen mit dem Bund unterzeichnet.

Swiss Code of Best Practice

Der «Swiss Code of Best Practice for Corporate Governance» dient seit 2002 als Richtschnur für Corporate Governance von Schweizer Unternehmen.

focus50plus

Das Projekt focus50plus des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes unterstützt Menschen ab 50 Jahren bei der beruflichen (Neu-)Orientierung und Integration in den Arbeitsmarkt.

Förderung der dualen Berufsbildung

Schweizer Unternehmen bilden jährlich weit über 170’000 Jugendliche aus.

Handels- und Nachhaltigkeitsrat

economiesuisse und der indonesische Wirtschaftsverband fördern Nachhaltigkeitsprojekte in den Bereichen Textilien, Aus- und Berufsbildung, Lebensmittelproduktion und Infrastruktur.

Nature White

Partnerangebot

Science Based Targets initiative (SBTi)

Bis 2050 will die Schweiz ihre CO₂-Emissionen auf netto null reduzieren. economiesuisse bekennt sich klar zu diesem Klimaschutzziel und fördert die Verbreitung der Science Based Targets initiative (SBTi) in Schweizer Unternehmen.

Stories von economiesuisse

Foto: PD
Energie

Nachhaltig abheben in die Zukunft

Der Flughafen Zürich ist das Schweizer Tor zur Welt. Er verbindet unser Land mit den wichtigsten Metropolen dieser Welt. Diese Anbindung ist attraktiv für Wirtschaft, Forschung und Tourismus – ja für die ganze Gesellschaft. Die Betreibergesellschaft hat sich ambitionierte Nachhaltigkeitsziele gesetzt und investiert viele Millionen Franken in eine verbrauchsärmere Infrastruktur.

Foto: Rob Lewis

«Wir brauchen endlich den grossen Wurf»

Der Schweizerische Arbeitgeberverband setzt sich für eine nachhaltige Altersvorsorge ein. Dazu gehört die Erhöhung des Rentenalters. Barbara Zimmermann, Ressortleiterin Sozialpolitik und Sozialversicherungen, erklärt die Gründe.

Foto: PD
Bildung

Fördern, ausbilden, Türen öffnen

Geht es um Nachhaltigkeit, ist meist nur von CO₂ und Biodiversität die Rede. Nachhaltigkeit hat jedoch auch eine soziale Komponente – eine, die bei Huber+Suhner grossgeschrieben wird. Das Unternehmen erleichtert an seinen Standorten in Schwellenländern jungen Talenten den Berufseinstieg.

Werbung